icon
petes
Moderator
Beiträge: 85
Wir sind im Februar 06 von München nach Cancun mit LTU etwa 10 Stunden geflogen. Der Fug hat uns für drei Personen 1500 Euro (nur Hinflug) gekostet. Über Miami nach Belize hätten wir etwa das doppelte bezahlt.

In Cancun haben wir für eine Nacht ein Zimmer gemietet um uns erst so richtig auszuschlafen bevor wir weiter nach Belize fahren. Am nächsten Tag um 8 Uhr gings los. Ein Bekannter wollte uns rüber fahren. Der Bus kam für uns nicht in Frage, weil wir eine Menge an Gepäck dabei hatten und das viel zu Anstrengend für uns alle gewesen wäre. Um kurz vor 12 Uhr waren wir an der Grenze zu Belize (Chetumal). Dort erklärte uns ein Zollbeamter, dass unser Bekannter nicht die Grenze mit dem Auto überqueren darf, da er nicht der eingetragene Fahrzeughalter ist. Tja, dumm gelaufen für uns. Wir suchten uns ein Taxi, das uns für 350 US$ weiter nach Belize (Placencia) fahren sollte.
Aber, zuerst mussten wir zu Fuß, mit Sack und Pack, durch die Passkontolle und verschiedene Formulare ausfüllen. Auf der anderen Seite wartete das betellte Taxi schon auf uns. Total fertig und durchgeschwitzt gings um 13 Uhr weiter. Vom Taxi aus schauten wir uns unsere neue Heimat an. Man sah Frauen die ihre Wäsche im Bach gewaschen haben. Kleine Kinder liefen auf den Straßen umher. Hunde überquerten langsam die Straße ohne auf den Verkehr zu achten. Einheimische (meist Kinder) Verkauften Obst und Gemüse.

Bei Ortseinfahrten, Ortsausfahren und Schulen, sind im ganzen Land, auf der Fahrbahn Erhebungen (Bumbs), die den Autofahrer zwingen langsam zu fahren. Hat Vorteile und Nachteile. Für die Autos ist es eher ein Nachteil. Vor allem, wenn man nicht aufpasst und volle Kanne drüber rauscht. Ein großer Vorteil ist, dass hier jeder, aber wirklich jeder, langsam fahren muss. Jedenfalls, nach etwa 3 Stunden kamen wir auf eine
"super tolle" Straße. Mehr Feldweg mit Schlaglöchern drin, als Straße. Ist nichts besonderes hier in Belize. Für etwa 26 km brauchten wir über eine Stunde, da der Taxifahrer bei jeden Loch fast stehen blieb. Das Auto war nicht mehr das beste und somit wurden wir kräftig durchgeschüttelt. Der Taxifahrer sagte uns, dass irgendwann die Straße geteert werden soll, aber das kann noch Jahre dauern.
Um kurz nach 17 Uhr waren wir am Zielort. Die Cabana, die wir schon in Deutschland angemietet hatten, war Wunderschön und fast neu (Baujahr Ende 2005). Das Entschädigte die ganze Anreise. Wollten nur noch Duschen und Schlafen.

Mittlerweile sind wir schlauer. Würden jetzt nur noch bis Belize City mit dem Taxi fahren und dann mit den Flugzeug (80 US$ pro Person auch für Kinder gilt der Preis) weiter nach Placencia oder gleich von Deutschland über Miami nach Belize fliegen. Für Rucksacktoristen dürfte der Bus kein Problem sein. Er ist das günstigste Verkehrsmittel. Man muss sich nur auf eine lange Fahrt einstellen und Pannen (z.B. Reifenwechsel) miteinplanen.
2010-04-28 22:44
macho
Beiträge: 10
Toller Bericht! Wunder mich, dass das noch keiner kommentiert hat!
2014-05-05 17:31
Bikkel
Beiträge: 13
Wow wirklich ein toller ausführlicher Bericht, danke dafür :) :thumbup:
2014-08-04 10:15
Franky
Beiträge: 9
Hey Petes,

wie geht's euch da drüben? Wir wandern am Ende des Jahres auch nach Belize aus und werden deine Tipps bezüglich des Fluges für unsere Reise berücksichtigen. Danke für den tollen Bericht an dieser Stelle :)

Wir sind derzeit am Planen und überlegen gerade, wie wir das mit unserer Post am besten regeln können. Haben überlegt einen Nachsendeauftrag zu beantragen. Da wir so etwas noch nie zuvor gemacht haben, informieren wir uns gerade auf der Seite nachsendeauftrag.net hier. Meinst du, wir sollten uns die Briefe darüber nachschicken lassen? Wie habt ihr es damals gemacht? Vielleicht könnt ihr uns noch einige Tipps geben, worauf wir bei der Auswanderung/beim Umzug besonders achten müssen. Wäre euch sehr dankbar.

Gruß aus Deutschland,

Franky
2014-08-07 09:36
Reords1973
Beiträge: 15
Toller Bericht! Wunder mich, dass das noch keiner kommentiert hat!
2018-09-11 09:59
Reords1973
Beiträge: 15
wirklich guter Bericht! :)
2018-10-30 10:24
icon
Home | Forum | Impressum | Kontakt
Copyright © 2013 www.latino-portal.com