icon
maiky
Beiträge: 13
Hallo,
ich habe eine Frage zur Kriminalität in Peru, nachdem ich in anderen Foren bereits geteilte Meinungen und Diskussionen verfolgt habe: ist es denn wirklich so extrem wie gelegentlich im Ausland behauptet wird? Gibt es denn aktuellere Ereignisse wie es momentan dort aussieht?

Im Voraus besten Dank an Euch und Grüße...
2011-09-02 15:10
LaSil
Beiträge: 8
Ich kann dir nur sagen, dass eine Freundin von mir bereits zwei Semester in Peru studiert hat und auch ein Praktikum gemacht hat und sie hat nie etwas negatives bezüglich der Kriminalität erfahren...aber vielleicht hatte sie auch nur Glück.
2012-01-20 15:26
Emilio
Beiträge: 5
Also grundsätzlich ist Peru lange nicht so gefährlich, wie Bolivien oder Kolumbien, wobei ich auch da nie richtig Angst hatte. Dennoch sollte man nicht leichtsinnig herumlaufen, sondern versuchen als Frau (vor allem Blondine) auf seine Wege zu achten und nicht viele Wertsachen mit sich herumzuführen.
2012-02-23 11:51
MeisterYoda
Beiträge: 8
Sehe ich auch so, wenn du in Bolivien und Kolumbien keine Sorgen hattest, brauchst du dir auch in Peru keine zu machen. Dass du nicht mit einer funkelnden Rolex Uhr bei Nacht (oder sogar bei Tag) alleine durch ein Elendsviertel laufen solltest, ist dir ja klar denke ich. Ansonsten eben einfach aufpassen, dann musst du keine zu große Angst haben.
2012-07-23 18:53
ingo
Poweruser
Beiträge: 100
Ich halte Peru nicht fuer extrem gefaehrlich im Vergleich zu anderen Laendern Suedamerikas. Natuerlich sollte man immer aufpassen vor allem auf oeffentlichen Plaetzen und Strassen mit wenig Personenverkehr meiden. Im Bus sollte man besonders darauf achten den Geldbeutel bzw. Handy nicht zur Schau stellen, oft werden Handys waehrend dem Telefonieren geraubt (so passiert vor ca. einer Woche in Lima).
2013-01-22 15:53
hans_mr
Beiträge: 13
Klar, aufpassen sollte man überall und vor allem wenn man nachts alleine unterwegs ist oder in Vierteln wo nicht viel los ist. Vor allem in Bussen kommt es öfter vor dass 1-2 Diebe das Handy klauen, vor allem wenn man gerade telefoniert und der Bus stoppt sowie die Türe offen ist.
Was auch immer mal wieder vorkommt sind so genannte Blitzentführungen, meist wenn man ein Taxi nimmt und sich wundert warum dies an der nächsten Ecke anhält und 1-2 weitere Personen einsteigen. Diese sind meist bewaffnet und fordern neben den persönlichen Wertgegenständen auch die Kredit- und EC-Karten, meist begleiten die einen auch zu einem abgelegenen Geldautomaten oder kaufen sogar direkt in Anwesenheit ein... es gibt sichere Taxis die man sich ruft und die deren Strecke über GPS überwacht wird, deshalb rate ich immer zu dieser Variante wenn man alleine oder zu zweit ein Taxi nehmen sollte.
2013-09-26 17:37
Dectat
Beiträge: 9
Ich glaube auch, aufpassen muss man überall auch hier bei uns. Aber wenn man zuviel Angst hat, darf man erst gar nicht vor die Tür...
2014-08-02 06:48
Katja
Beiträge: 10
Aufpassen sollte man immer. Und das ein Handy beim Telefonieren geraubt wurde, habe ich vor drei Wochen erst hierzulande gesehen. Gut der junge Mann hatte nicht telefoniert, sondern gespielt oder SMS geschrieben. Dann kurz vor der Haltestelle stellten sich zwei Typen zu ihm und rissen ihm das Handy aus der Hand, als die Tür aufging. Solche Sachen passieren wirklich nicht nur in Peru.
2015-02-05 14:50
icon
Home | Forum | Impressum | Kontakt
Copyright © 2013 www.latino-portal.com