icon
amnestysuedstadt
Beiträge: 1
Die Peace Brigades International (pbi) Regionalgruppe Köln und die Amnesty International Gruppe Köln-Südstadt laden euch am 12. September herzlich zueinem Vortrag der Menschenrechtsanwältin Dora Lucy Arias aus Kolumbien ein.

Wann?
Am kommenden Freitag, den 12. September 2014 um 20:00 Uhr

Wo?
AZ Köln, Eifelwall 7, 50674 Köln

Was?
Mit fast einem Drittel der Steinkohle, die jährlich in Deutschlands Kraftwerken zu Strom verarbeitet wird, steht das Bürgerkriegsland Kolumbien auf Platz Eins aller Importländer. Die kolumbianische Regierung sieht im Bergbau den Motor, der die heimische Wirtschaft in Schwung bringt, und Bergbaukonzessionen werden bedenkenlos an multinationale Unternehmen vergeben. Auf die Einhaltung von Umweltstandards und Menschenrechten wird dabei wenig geachtet.
Kolumbiens wichtigster Kohleproduzent ist das Unternehmen Cerrejón, das deutsche Stromerzeuger maßgeblich beliefert. Aufgrund des riesigen Tagebaus haben zahlreiche Lokalgemeinschaften ihr Land verloren, ohne bislang dafür entschädigt worden zu sein. Besonders betroffen ist das indigene Volk der Wayúu.
Dora Lucy Arias ist Mitarbeiterin des Anwaltskollektivs José Alvear Restrepo, das die Interessen von Gewerkschaften, Kleinbauernverbänden und Opfern von Menschenrechtsverletzungen gegenüber multinationalen Unternehmen vertritt und bereits Konzernen wie Drummond, Coca Cola, Chiquita Brands und Nestlé die Stirn geboten hat. Dora Lucy Arias bearbeitet den Fall Cerrejón und hilft den Betroffenen, für ihre Rechte einzutreten.
Aufgrund ihres menschenrechtlichen Engagements haben Dora Lucy Arias und sämtliche ihrer Kolleginnen und Kollegen unzählige Drohungen und Diffamierungen erfahren und sind auch illegalen geheimdienstlichen Abhörungen zum Opfer gefallen. pbi bietet ihnen seit 20 Jahren unbewaffnete Schutzbegleitung an.
2014-09-08 19:59
icon
Home | Forum | Impressum | Kontakt
Copyright © 2013 www.latino-portal.com