icon
heldosch
Beiträge: 3
Hallo zusammen,
ich werde demnächst 3 Wochen quer durch Kuba mit einem Mietwagen reisen. Ich habe einiges über Santa Clara und das Museum von Che Guevara gelesen, mit unterschiedlichen Meinungen ob sich ein Besuch bei meiner Rundreise lohnt.
War denn schon mal jemand dort, lohnt es sich denn sich das mal anzuschauen? Ich bin interessiert an der Geschichte Kubas, vor allem ab der Revolution und habe auch vor, ein paar geschichtsrelevante Orte zu besuchen nur bei Santa Clara bin ich mir noch nicht ganz sicher ob sich ein Besuch lohnt.

Im Voraus schon mal besten Dank für evtl. Tipps :|
2013-12-05 14:27
schelm
Beiträge: 10
Hi heldosch! Ein Besuch von Santa Clara lohnt sich meiner Meinung nach auf jeden Fall! Es ist nicht so touristisch wie andere Orte Kubas (Havanna, Trinidad, Varadero...), da die Touristen meist ausschließlich das Mausoleum und das Zugmonument besuchen, nicht aber die Stadt selbst. Wir fanden es damals sehr schön dort - zumal diese Stadt in Kubas Geschichte so eine tragende Rolle gespielt hat. Sehr interessant war übrigens das Museum, das man über das Mausoleum begeht. Dort erfährt man sehr viel über Ches Leben und die Revolution. Besonders angetan hatte es uns das kleine kubanisches Pesos-Restarant "El Alba". Dort kann man sehr günstig und echt kubanisch essen. In Santa Clara habe ich damals auch meine erste kubanische Zigarre geraucht. :) - Die erste Zigarre vergisst man nie. Die habe ich neulich sogar durch Zufall auch hier in Deutschland bei cigarmaxx.de wiedergefunden!:-) Leider ist der Besuch von Santa Clara schon etwas her, so dass vieles bereits wieder in Vergessenheit geraten ist. :( Viel Spaß auf Kuba!;-) Santa Clara ist auf jeden Fall einen Besuch wert! Varadero dagegen kann man getrost auslassen.
[Zuletzt bearbeitet schelm, 2014-01-16 15:44]
2013-12-13 01:23
icon
Home | Forum | Impressum | Kontakt
Copyright © 2013 www.latino-portal.com