icon
berni
Beiträge: 6
Hallo,

ich möchte dieses Jahr nach Lateinamerika auswandern, aktuell bin ich noch in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis welches ich aber dieses Jahr noch auflösen möchte. Abgesehen davon dass mich die Firma kündigen muss damit ich Anspruch auf Arbeitslosengeld habe, habe ich mir überlegt ob ich evtl. den Existenzgründerzuschuss in Anspruch nehmen kann wenn ich mich im Ausland selbständig mache bzw. ein Gewerbe anmelde. Bisher habe ich vom Arbeitsamt folgende Infos gefunden: http://www.arbeitsagentur.de/nn_26400/Navigation/zentral/Buerger/Hilfen/Existenzgruendung/Existenzgruendung-Nav.html

iconZitat:
Ein direkter Übergang von einer Beschäftigung in eine geförderte Selbständigkeit ist nicht möglich.


Was bedeutet dass denn genau? Ich habe bisher keine Info darüber ob man die Existenzgründung in Deutschland machen muss, bzw. ob man seinen Hauptwohnsitz in Deutschland bestehen lassen muss.

Viele Grüße!
Berni
2011-01-30 15:04
Geronimo
Beiträge: 43
iconberni:
Hallo,

ich möchte dieses Jahr nach Lateinamerika auswandern, aktuell bin ich noch in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis welches ich aber dieses Jahr noch auflösen möchte. Abgesehen davon dass mich die Firma kündigen muss damit ich Anspruch auf Arbeitslosengeld habe, habe ich mir überlegt ob ich evtl. den Existenzgründerzuschuss in Anspruch nehmen kann wenn ich mich im Ausland selbständig mache bzw. ein Gewerbe anmelde. Bisher habe ich vom Arbeitsamt folgende Infos gefunden: http://www.arbeitsagentur.de/nn_26400/Navigation/zentral/Buerger/Hilfen/Existenzgruendung/Existenzgruendung-Nav.html

iconZitat:
Ein direkter Übergang von einer Beschäftigung in eine geförderte Selbständigkeit ist nicht möglich.


Was bedeutet dass denn genau? Ich habe bisher keine Info darüber ob man die Existenzgründung in Deutschland machen muss, bzw. ob man seinen Hauptwohnsitz in Deutschland bestehen lassen muss.

Viele Grüße!
Berni



Ich hoffe ich krame keinen allzu alten Thread raus, aber den Zahn kannst du dir glaube ich ziehen lassen. Der Existenzgründerzuschuss wird meinen Informationen nach nur an Deutsche bzw. Personen mit festem Wohnsitz in Deutschland gezahlt und in einigen Fällen sogar in EU-Länder. Eine Zahlung für Geschäftsvorhaben im fernen Südamerika ist absolut utopisch. Kannst es gerne beantragen aber der Erfolg wird gegen Null gehen.

Geronimo
2011-10-30 04:19
icon
Home | Forum | Impressum | Kontakt
Copyright © 2013 www.latino-portal.com