Als Dauertourist in Nikaragua
icon
Freedy
Beiträge: 3
Bei mir sieht es so aus dass die Vorraussetzung um eine Residencia für Nikaragua zu bekommen wohl nicht reichen werden. Nun frage ich mich ob man auch als "Dauertourist" im Lande leben kann, will heissen ich setze mich vor Ablauf des 3-Monatvisas in den Bus und mache einen Ausflug in Costa Rica. Würde das auf Dauer funktionieren ohne dass ich eines Tages nicht mehr ins Land gelassen werde? Für meinen Lebensunterhalt in Nikaragua ist durch meine Rente gesorgt, nur allein das Visaproblem bereitet mir Kopfschmerzen.

Danke und Grüße
Freedy :)
2011-09-27 20:34
MajorTom
Beiträge: 27
Hallo Freedy,

momentan geht klappt das ganz gut, ich kenne so einige welche vor Ablauf ihres Touristenvisums 2-3 Tage in Costa Rica entspannen. Man sollte es allerdings nicht übertreiben und direkt nach der Ausreise wieder einreisen, das wird überhaupt nicht gerne gesehen. Es wurde mal gemunkelt dass eine Sperrfrist wie in Deutschland eingeführt wird, dass heisst nach drei Monaten muss man drei Monaten das Land verlassen. Es scheint sich da aber noch nichts getan zu haben.

Ich würde mir aber gründlichst überlegen als Tourist in Nikaragua ein Haus zu kaufen oder geschäftlich tätig zu werden. Wenn die gesetze sich eines Tages ändern hast du ein Problem. Mit einer guten Rente lässt sich allerdings gut in Nikaragua leben.

Major Tom
2011-09-28 16:48
icon
Home | Forum | Impressum | Kontakt
Copyright © 2013 www.latino-portal.com