icon
tabeamon
Moderator
Beiträge: 123
Auch wenn man in und um Bogota mit Bus und Taxi sehr gut zurechtkommt, ist es natuerlich angenehm, auch mal unabhaengiger zu sein. Ich habe mehrmals ein Auto gemietet(bei Hertz, im Flughafen, gibt noch eine Reihe anderer Anbieter), ohne Probleme.

Formalitaeten: Nationaler+internationaler Fuehrerschein, Kreditkarte.

Wichtig zu wissen: Die Versicherung deckt nur 80% evtl. Schaeden, eine Vollversicherung ist nicht moeglich. Wenn z.B. der Wagen im Wert von 10.000 Euro gestohlen wird, ist der Mieter mit 2000 Euro dabei.

Kosten: ab ca. 100.000 Pesos pro Tag fuer einen Kompaktwagen. Bei der Uebernahme auf die vollstaendige Aufnahme der Vorschaeden(Beulen, Kratzer,etc.) achten.

Der uebliche Fahrstil ist fuer Deutsche gewoehnungsbeduerftig, also sehr defensiv und nicht nachts fahren. Mit tiefen Loechern in der Strasse und fehlenden Kanaldeckeln muss man jederzeit rechnen.
2010-04-28 21:42
chrissiS
Beiträge: 3
Hi,

erstmals vielen Dank für die Tipps, ich werde nächstes Jahr auch nach Kolumbien reisen und werde mir dort eventuell auch mal ein Auto mieten; Deine Tipps werde ich auf jeden Fall mit einbeziehen B)

Viele Grüße!
2010-07-11 13:55
icon
Home | Forum | Impressum | Kontakt
Copyright © 2013 www.latino-portal.com